Navigation überspringen

Start | Bestellung | Linkliste | Sitemap

Begutachtung

Begutachtungsverfahren

Alle bei der ZSR eingereichten Manuskripte durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren. Dazu werden die Manuskripte durch die Redaktion anonymisiert und dann in der Regel an zwei, von den Herausgebern gewählte Fachgutachter zur Beurteilung weiter gereicht. Auf Grundlage der Fachgutachten entscheiden die Herausgeber über den Fortgang der Publikation. AutorInnen werden über die Publikationsentscheidung per E-Mail informiert. Gegebenenfalls erhalten die AutorInnen ausführliche Überarbeitungsvorschläge; auch Ablehnungen werden begründet. Im Durchschnitt dauert das Begutachtungsverfahren zwei bis drei Monate.

Zuletzt aktualisiert: 18.03.2016