Navigation überspringen

Start | Bestellung | Linkliste | Sitemap

Manuskripteinreichung

Formale Bedingungen der Manuskripteinreichung

Keine Mehrfacheinreichung: Bei der ZSR dürfen nur Manuskripte eingereicht werden, die nicht zugleich anderweitig eingereicht werden oder bereits publiziert sind.

Form der Einreichung: Manuskripte bitte ausschließlich in elektronischer Form als RTF- oder DOC-Datei an die Redaktion der ZSR schicken (zsr@uni-bremen.de). Grafiken und Tabellen bitte in separaten Dateien speichern und im Textkorpus entsprechende Vermerke zum Einfügen machen. Grafiken und Tabellen sollten eine maximale Breite von 11,6 cm aufweisen.

Manuskriptumfang: Der Gesamtumfang (Abstract + Keywords + Text + Fußnoten + Literaturverzeichnis) eingereichter Manuskripte soll 72.000 Zeichen inkl. Leerzeichen nicht überschreiten. Das Abstract darf bis zu 1.000 Zeichen umfassen. Grafiken und Tabellen verringern die Höchstzeichenzahl, und zwar um 1.500 Zeichen je halber Seite Grafik/Tabelle. Anonymisierung: Um eine anonyme Begutachtung zu gewährleisten, sind aus dem Textkorpus der Name der Autorin/des Autors sowie persönliche Anmerkungen jeder Art (Verweise auf die eigene Person bei Belegen, Danksagungen etc.) zu streichen. (Im Fall einer tatsächlichen Publikation können gestrichene Passagen wieder eingefügt werden.) Jedes Manuskript ist mit einer Titelseite zu versehen, aus der die persönlichen Angaben zu Autorin/Autor hervorgehen. Diese Titelseite wird von der Redaktion vor der Weitergabe an die Gutachter entfernt. Aus der Titelseite müssen folgende Angaben hervorgehen: Name der Autorin/des Autors, Titel des Beitrags, Datum der Einreichung, Postadresse und E-Mail-Adresse.

Sprache und Rechtschreibung: Manuskripte für die ZSR sind grundsätzlich in deutscher Sprache (Abstract in englischer Sprache!) einzureichen und müssen in grammatischer wie in orthographischer Hinsicht einwandfrei sein. Die ZSR verwendet die neue deutsche Rechtschreibung. In Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Absprache mit der Redaktion der ZSR können auch englischsprachige Manuskripte eingereicht werden.

Bitte beachten Sie für weitere Hinweise die Richtlinien des Verlages De Gruyter


Zuletzt aktualisiert: 05.10.2016